Ihre SPD im Kreis Reutlingen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich möchte Sie ganz herzlich auf der Homepage der SPD im Kreis Reutlingen willkommen heißen. Hier finden Sie Informationen zur Politik im ganzen Kreis Reutlingen, zu unseren Veranstaltungen und Vieles mehr.

Falls Sie Fragen oder Anliegen haben sollten, können Sie sich gerne an unseren Kreisvorstand wenden oder auch an das Büro unseres Landtagsabgeordneten in Reutlingen, Ramazan Selcuk.

Infos zu Veranstaltungen erhalten Sie sowohl unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen" als auch in kompakter Form unter "Termine".

Viel Spaß beim Besuchen unserer Homepage und vielleicht ja bis zu unserer nächsten Veranstaltung?!

 Ihre Ronja Nothofer

und Ihre SPD im Kreis Reutlingen

 

Veröffentlicht in Topartikel Veranstaltungen
am 12.11.2019

Walter Mogg (MdL a.D., geehrt für 50 Jahre) und Ramazan Selcuk (MdL) im Gespräch

Vor kurzem wurden einige Mitglieder der SPD Ortsvereine im Kreisverband Reutlingen für ihre langjährige Mitgliedschaft und Verbundenheit zur Sozialdemokratie geehrt.

In einer würdigen Feier im Bindhof in Neuhausen, umrahmt vom Saxophon-Ensemble der Musikschule Metzingen unter Leitung von Herrn Jürgen Häussler, wurden die Anwesenden durch Ramazan Selcuk, MdL und Klaus Käppeler begrüßt.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 19.04.2019

„Rot in den Mai“...

... hieß es wieder beim alljährigen Jahresempfang des SPD-Kreisverbandes Reutlingen am Freitag, den 26. April 2019 im Spitalhofsaal Reutlingen. Dort hatte Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, zum Thema "Geeintes Europa vs. Nationale Egoismen“ gesprochen.

Veröffentlicht in Wahlen
am 19.04.2019

hier geht es zum vollständigen Programm...

Für einen nachhaltigen und handlungsfähigen Landkreis

Am Montag, den 11.03.2019, fand im Haus der Begegnung in Reutlingen-Orschelhagen die Delegiertenkonferenz des SPD-Kreisverbandes Reutlingen zur Verabschiedung des Kreistagswahlprogramms statt. Für die Kommunalwahl stimmte sich die SPD im Kreis somit inhaltlich auf den Wahlkampf ein.

In ihrem Grußwort brachte die Kreisvorsitzende Ronja Nothofer den Programmentwurf vor etwa 50 anwesenden Genossen und 35 stimmberechtigten Delegierten ein: „Einige unserer Listen im ganzen Landkreis sind bereits aufgestellt. Wir starten mit tollen, vielfältigen Persönlichkeiten in den Kommunalwahlkampf – da ist alles dabei: Vom Bürgermeister bis zum Busfahrer. Nun gilt es den nächsten Meilenstein, unser Kreistagswahlprogramm aufzustellen.“

Veröffentlicht in Kreisverband
am 10.10.2018

Im September 2018 haben die Delegierten aus den unterschiedlichen Ortsvereinen einen neuen SPD-Kreisvorstand gewählt. Getagt wurde in Reutlingen-Orschelhagen. Mit deutlichen 97,5 % wurde der bisherigen Kreisvorsitzenden Ronja Nothofer aus Ohmenhausen erneut das Vertrauen ausgesprochen. Verabschiedet wurde der stellvertretende Kreisvorsitzende Dr. Benjamin Mück sowie die Beisitzer Florian Lang und Klaus Belger. Neu im Vorstand begrüßen wir Verena Hahn, Dr. Boris Niclas-Tölle, Birgül Altiner, Mert Akkeçeli und Annette Schneider. Mehr zum Kreisvorstand gibt es hier.

PressemitteilungenUnseren Rechtsstaat schützen

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 31.08.2018

SPD-Positionen zum Auftritt des AfD-Abgeordneten in Chemnitz

Beim Aufmarsch rechter Demonstranten in Chemnitz zu Beginn der Woche waren auch offiziell Mitglieder des baden-württembergischen Landtags beteiligt. Wie der SPD-Kreisverband erschreckend zur Kenntnis nehmen musste, darunter auch der AfD-Abgeordnete aus dem Wahlkreis 61 (Hechingen-Münsingen), Hans-Peter Stauch. Der Abgeordnete hatte auf Twitter unmissverständlich gepostet sich bei den Aufmärschen in Chemnitz, bei denen Migranten angefeindet und angegriffen worden sind, beteiligt zu haben. Sein Wortlaut: „Falls ich später mal gefragt werden sollte, wo ich am 27. August 2018 war, als die Stimmung in #Deutschland kippte: Ja, ich war in #Chemnitz dabei!“

„Ich verurteile diese öffentliche Bekanntmachung und bin zutiefst darüber erschrocken, dass sich hier ein Abgeordneter eines demokratischen Parlamentes ohne Hemmungen rechtsradikalen Aufmärschen anschließt.“, so die SPD-Kreisvorsitzende Ronja Nothofer. „Dies widerspricht unserer Vorstellung von einem freiheitlichen Rechtsstaat, den es nun zu schützen gilt.“

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 12.11.2019 von SPD Baden-Württemberg

Andreas Stoch: „Ein Stück mehr Gerechtigkeit für Baden-Württemberg“

Als einen „sozialpolitischen Meilenstein, auch für Baden-Württemberg“ hat unser Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch die in Berlin beschlossenen Einführung der Grundrente bezeichnet. „Die SPD hat ein weiteres Mal für die vielen Menschen, die keine laute Stimme haben, einen großen Erfolg erzielt. Der Respekt vor der Lebensleistung der Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, gebietet es, dass sie im Alter mehr Geld in der Tasche haben. Und zwar mehr als das Existenzminimum“, so der SPD-Chef.

Auch für Baden-Württemberg bedeute das ein Stück mehr Gerechtigkeit. Denn wer viel geleistet habe, der profitiere davon auch im Ruhestand. „Bei uns profitieren davon mehr als 150 000 Menschen direkt. Das ist sozial und leistungsgerecht und ein gutes Zeichen für unser Land“, so Stoch.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 03.11.2019 von SPD Sonnenalb

Kleinwagen der 50iger Jahre, Luxusfahrzeuge, Roller, Motorräder und futuristische Exoten bestaunte die Besuchergruppe des SPD-Ortsvereins Sonnenalb im Automuseum Engstingen. Initiiert durch Kreisrat Helmut Mader führte Lutz Wille sachkundig durch die Sammlung der Motorisierung vom Beginn durch das 20. Jahrhundert. Vom Fahrrad mit Hilfsmotor bis zur Nobelkarosse ist die ganze Bandbreite der Mobilität mit Verbrennungsmotoren vertreten. Nostalgische Erinnerungen an die eigenen ersten Fahrzeuge kamen hier bei manchen auf.

Einig war man sich in der Runde, dass eine nachhaltige Mobilität für alle heute und in Zukunft aus einer Vernetzung aller Verkehrsmittel ohne weitere klimaschädliche Emissionen bestehen muss. Der Ausbau von Bus und Schiene, regenerative Flüssigkraftstoffe, E-Antreibe vom E-Bike bis zum E-Bus, Einsatz von Wasserstofftechnologie, gewonnen mit regenerativem Strom, dies alles digital vernetzt und bezahlbar sind Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Die Mandatsträger der SPD setzen sich deshalb in der Region seit Jahren für die Regionalstadtbahn, bessere Busverbindungen, Anmeldetaxis, Bürgerbusse, gute Sraßen und Radwegverbindungen ein. Vorsitzender Dr. Prautzsch bedankte sich bei L. Wille und tauschte sich noch im Lokal nebenan mit allen über die Mitgliederabstimmung zur neuen Parteispitze aus.

Termine und Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

19.11.2019, 15:00 Uhr AG 60plus

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden