Ihre SPD im Kreis Reutlingen

 

Heißes Eisen Stadtkreis Reutlingen!

Veröffentlicht in Gemeindenachrichten


Symbolfoto: Stadtkreis Reutlingen (Copyright SPD Reutlingen, Sebastian Weigle, cc)

Reutlinger SPD lädt zur Diskussion mit Oberbürgermeisterin Barbara Bosch

Der SPD-Ortsverein Reutlingen und die SPD-Gemeinderatsfraktion haben Oberbürgermeisterin Barbara Bosch zu Information und Diskussion eingeladen. Am Dienstag, 16. Juni 2015 um 20 h beginnt die öffentliche Mitgliederversammlung der SPD Reutlingen im Reutlinger Haus der Jugend (Museumsstr. 7). „Jedermann ist herzlich eingeladen, sich zu informieren und die Argumente zu hinterfragen,“ betont der Ortsvereinsvorsitzende Boris Niclas-Tölle, „jetzt kommen die Argumente auf den Prüfstand!“

Der SPD-Ortsverein Reutlingen und die SPD-Gemeinderatsfraktion haben Oberbürgermeisterin Barbara Bosch zu Information und Diskussion eingeladen. Am Dienstag, 16. Juni 2015 um 20 h beginnt die öffentliche Mitgliederversammlung der SPD Reutlingen im Reutlinger Haus der Jugend (Museumsstr. 7). „Jedermann ist herzlich eingeladen, sich zu informieren und die Argumente zu hinterfragen,“ betont der Ortsvereinsvorsitzende Boris Niclas-Tölle, „jetzt kommen die Argumente auf den Prüfstand!“

„Jahrzehntelang wurde das Thema immer wieder besprochen aber nicht gründlich geprüft,“ erinnert der Fraktionsvorsitzende Helmut Treutlein. „OB Bosch hat das heiße Eisen konsequent angepackt und ihren Vorschlag gemacht. Verwaltungsreformen sind sperrige Themen, sie brauchen eine genaue Betrachtung.“ 

Die bisherigen Meinungsäußerungen zeigen, dass wenig Information besteht über die sachlichen Zusammenhänge. Was macht die Stadt, was macht der Landkreis? Wofür bezahlt die Stadt, wofür bezahlt der Landkreis? Begibt sich die Stadt mit der Gründung eines Stadtkreises aus der Solidargemeinschaft? 

Verwaltungsstrukturen müssen der bestmöglichen Versorgung der Bevölkerung und der optimalen Entwicklung des Gemeinwesens dienen. Die demokratische Bestimmung und Kontrolle durch den Gemeinderat muss unmittelbar Verantwortung übernehmen und für die Bürgerschaft erkennbar sein. Wo steht die Stadt und wo ist der Landkreis, das erfordert Information und Diskussion. Gemeinwohl und Demokratie sind die Kernpunkte. Zur Diskussion mit Oberbürgermeisterin Barbara Bosch lädt deshalb die Reutlinger SPD alle interessierten Reutlingerinnen und Reutlinger herzlich ein.

 

Homepage SPD Fraktion Reutlingen

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Sonderschulrektor a.D.

Ich bitte die SPD-Fraktion im Gemeinderat Reutlingen für die Auskreisung zu votieren. Meine Begründung: Ich glaube zwar nicht an den medial groß aufgemachten Millionenvorteil, wohl aber an einen reibungsloseren Verkehr der Bürger mit der Verwaltung und der Verwaltungen von Stadt- u. Landkreis untereinander. Konkret: Bei Anträgen der Bürger sind oft für das gleiche Thema zwei Anlaufstellen erforderlich. Dass dabei das Landratsamt eine kundenfernere Auffassung vertritt als die gleichte Stelle in der Stadtveraltung, entspricht meiner Erfahrung. Sollte es so etwas öft geben, sind eindeutige Verwaltungsstrukturen von echtem Vorteil für die Bürger. Nicht zuletzt dürfte es auch Reibereien der Verwaltungen untereinander geben. Davon spricht öffentlich niemand, aber das wäre immerhin menschlich und deshalb zwar nicht verwerflich, aber eben hemmend und daher im Zuge von lästigen Doppelstrukturen abzuschaffen. Mit freundlichen Grüßen Hartmut

Autor: Hartmut Riemer, Datum: 25.06.2015, 10:25 Uhr


Termine und Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

20.03.2019, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Öffentlicher Stammtisch :Aktuelle Themen
Herzliche  Einladung zum öffentlichen Stammtisch. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. 

03.04.2019, 19:00 Uhr Stammtisch Ortsverein Reutlingen

16.04.2019, 15:00 Uhr AG 60plus

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden