Ihre SPD im Kreis Reutlingen

 

Schulbau tut Not im Storlach! SPD-Fraktion zu Besuch in der Minna-Specht-GMS

Veröffentlicht in Politik

SPD-Fraktion in der Minna-Specht-Gemeinschaftsschule

Einen Bezirksgemeinderat hat der Storlach nicht, der sich öffentlich lautstark um die Belange der Minna-Specht-Gemeinschafts-Schule mit ihren 31 Klassen und 666 Schüler kümmern könnte. Der Reutlinger Gemeinderat ist direkt für die Ausstattung der Schule mit ausreichend Klassen- und Fachräumen zuständig. Und daran mangelt es. Deshalb hat der Schulleiter Dr. Matthias Riemer gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Rebecca Haller einen Brief an die Gemeinderatsfraktionen geschrieben und angefragt, warum sich nichts tut mit der Herstellung der notwendigen Räume für die Einrichtung der Gemeinschaftsschule und ihrer Oberstufe. Für die SPD-Gemeinderatsfraktion war dies die Aufforderung zum Ortstermin in der Schule.

. „Wir sind auf einem guten Weg zur Gemeinschaftsschule!“ freute sich Schulleiter Matthias Riemer in seiner Präsentation. „Das Kollegium hat trotz Raumnot, Lehrerknappheit ein angepasstes Konzept für die jungen Menschen im Storlach entwickelt. Wir freuen uns über jeden jungen Menschen, der das Aufstiegsversprechen der Gemeinschaftsschule nutzt und für einen Wechsel auf eine höhere Niveaustufe hinarbeitet!“ unterstrich Riemer, der das Schulkonzept gemeinsam mit der neu gewonnenen Abteilungsleiterin der Oberstufe Frau Dr. Plicht vorstellte. Frau Dr. Plicht bringt vielfältige Erfahrungen aus den Oberstufen der Gemeinschaftsschulen in Tübingen zur Minna-Specht-GMS mit.

Die Sanierung der Schule, Lias Epsilon lässt Scheiben splittern und hebt die Böden, Formaldehyd, energetische Mängel, Brandschutz, Barrierefreiheit und Mängel in der Elektroanlage stehen auf der Liste der dringendsten Aufgaben. Die Einrichtung der Oberstufe 2022 gab der Schule einen gehörigen Schub. Die Schülerzahlen beweisen das Interesse. Der Erweiterungsbau und die Sanierungen waren im Haushalt 2023 mit 6,5 Mio. € veranschlagt. Groß ist deshalb die Enttäuschung, dass in Folge der Haushaltsnot der Stadt diese Maßnahmen komplett ausgesetzt und der Oberstufenbau durch einen freiwerdenden Containerbau ersetzt wurde.

„Die pädagogische Kraft und das Engagement für die Schülerinnen und Schüler fordert die Unterstützung durch die Stadt!“ machte der Fraktionsvorsitzende Helmut Treutlein für die SPD-Fraktion klar. „Wir fordern mehr Aufmerksamkeit für die Minna-Specht-GMS und, die Installation eines Containers kann nicht die Lösung der Probleme sein.“ Beim Rundgang wurden die Defizite und der Sanierungsbedarf an vielen Stellen augenfällig und die SPD-Fraktion fordert, dass sich der Fachausschuss des Gemeinderats durch einen Ortstermin über die Situation informiert.

Der durchgrünte Campus der Schule macht die Schule attraktiv.

„Wir brauchen einen Zeitplan, in dem der Oberstufenbau und die Sanierung angegangen wird!“ forderte Silke Bayer für die SPD-Fraktion.

Die zahlreichen anstehenden Sanierungs- und Schulbaumaßnahmen in der Stadt müssen gemeinsam betrachtet und in eine Reihenfolge gebracht werden. Die Schulgemeinde der Minna-Specht hat sich darauf verlassen, dass die Schulertüchtigung kommt. „Die Planungen haben sechsstellige Summen verbraucht. Soll das alles für die Katz gewesen sein?“ fragt sich Stadtrat Andreas Linsmeier, welcher um die Ecke neben der Schule wohnt.

„Umso mehr freuen wir uns über das Engagement der Schule für ihre Schülerschaft! Der Gemeinderat muss den Schulbau im Storlach in seiner Bedeutung mehr gewichten, denn es geht um die Zukunft unserer Kinder!“ betonte Helmut Treutlein in seinem Dank für die Einblicke zum Ende des Rundgangs. Er betonte, dass die Behebung der Finanznöte der Stadt die Gewerbeflächenoffensive erfordert, welche im jenseits der Bahn gelegenen Areal RTunlimited sichtbare Formen annimmt.

Den Fokus auf die Bedeutung der Schule zu legen, sei zwingend, denn 666 Schüler sind die Zukunft unserer Stadt, welche gesehen werden müssen.

Auf dem Bild von links nach rechts: SPD-Fraktion in der Minna-Specht-Gemeinschaftsschule: Dr. Plicht Minna Specht-GMS, Onur Gülsoy, Stadtrat Andreas Linsmeier, Fraktionsvorsitzender Helmut Treutlein, Dr. Matthias Riemer Schulleiter Minna-Specht-GMS, Stadträtin Silke Bayer, Stadtrat Johannes Schempp.

 

Homepage SPD Fraktion Reutlingen

Termine und Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

01.03.2024, 15:30 Uhr Präsidium

05.03.2024, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr "20 Jahre deutsches Engagement in Afghanistan - Strategisch gescheitert?"
Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Internationales mit dem Forum Eine Welt Welche Lehren können wir …

08.03.2024 - 09.03.2024 Klausur Landesvorstand

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden